05331-8042684 info@meviso.com Campestraße 7/2 38302 Wolfenbüttel

Was kostet eine Website von einer professionellen Webdesign Agentur? Wie Sie nur das bezahlen, was Sie für Ihre individuelle neue Website wirklich brauchen

von

Wenn Sie auf dieser Seite hier gelandet sind, dann tragen Sie sich vermutlich mit dem Gedanken daran, eine neue Website für sich selbst, Ihr Unternehmen, Ihren Verein oder ähnliches erstellen zu lassen. Als Webdesign Agentur und Onlinemarketing Agentur für Braunscheig und die Region38 höre ich die Frage nach einem Preis für einen neuen Internetauftritt natürlich ziemlich oft. Meine persönliche Einstellung dazu lautet:

Gutes Webdesign "kostet" Sie eigentlich gar nichts, da eine optimal passend für Ihre Ziele erstellte Website die anfänglichen Erstellungskosten für Webseite, Webdesign und Programmierung innerhalb von relativ kurzer Zeit amortisiert hat! Mein Anspruch ist zumindest stets, dass Ihre neue Website Ihnen Geld verdient – und das 24/7 rund um die Uhr.

Okay, Sie wollen es genau wissen, ich verstehe schon :-) Wie vieles im Leben ist die Antwort auf die Frage nach dem Preis einer Website nicht pauschal sofort nur mit einer Zahl zu beantworten – zumindest wenn der Dienstleister für Sie mitdenkt und Ihr Vorhaben individuell beleuchtet. Der folgende Artikel soll Ihnen daher helfen, ein grundsätzliches Verständnis von der Zusammensetzung eines Preises für eine solche Investition zu bekommen.

Von Smart bis S-Klasse – jede Website ist anders

Die Frage „Was kostet eine Website?“ ist, um einen Bezug in die analoge Welt herzustellen, vergleichbar mit der Frage nach dem Preis eines neuen Autos. Hier leuchtet direkt ein, warum es nicht einen Preis für alle Modelle geben kann: So ist Kunde A vielleicht nur selten automobil unterwegs und wünscht sich ein reines praktisches Lastenvehikel für den Transport seiner Einkäufe innerhalb der Stadt; während Kunde B als Geschäftsreisender Wert auf einen starken Motor, Geräuschdämmung, Sicherheitsassistenten sowie auch gern noch die eine oder andere kleine Annehmlichkeit bei seinem Dienstwagen legt.

Genau so verhält es sich auch bei Internetseiten: Es dürfte auf der Hand liegen, dass die virtuelle Visitenkarte eines Existenzgründers nach einem anderen Kostenrahmen verlangt, als der große Onlineshop des etablierten, digital arrivierten Mittelständlers. Jeder Unternehmer wird für seinen Onlineauftritt also eine individuelle Vorstellung und auch Ansprüche haben.

Warum Pauschalpreise unfair für Sie sind

Die Gefahr bei Pauschalpreisen liegt auf der Hand: Meistens zahlt einer der beiden Geschäftspartner drauf. Entweder wird die Website schneller fertig als gedacht und der Kunde zahlt zuviel; oder im Lauf der Arbeit ergeben sich spontane Unwägbarkeiten, so dass der Dienstleister länger braucht als er eigentlich kalkuliert hatte (das wird er verhindern wollen, was zu Lasten der Qualität gehen kann). In beiden Fällen geht es also nicht so auf, dass beide Parteien gemeinsam gewinnen.

Die Kalkulation von Pauschalpreisen macht für den Anbieter überdies nur Sinn, wenn er ein Produkt „von der Stange“ verkauft, dessen Bausteine, Leistungen und Zeitaufwände er vorab genau beziffern kann; oder wenn er seinen Preis von vornherein so dermaßen hoch angesetzt hat, dass seine Marge in der Lage ist, sämtliche Unwägbarkeiten aufzufangen. Nun gibt es solche Anbieter am Markt, und ich selbst habe Kunden aus solchen Geschäftsbeziehungen in meine Betreuung übernommen. Was ich dabei erlebt habe und warum mich dies in meiner Art und Weise der individuellen Preisfindung bestärkt, lesen Sie im folgenden Absatz.

Eine fundierte Analyse ist Pflicht

Norman Lies
– zertifizierter Online-Verkaufspsychologe

Das Problem mit solchen Angeboten von der Stange: Sie kaufen etwas, das jemand gar nicht explizit für Sie konzipiert hat. Ähnlich wie bei Kleidung ist es mehr oder weniger Gückssache, ob die Garderobe Ihnen gut passt – oder eben nicht. So hat ein Unternehmer, der seinen ersten Schritt ins Internet plant, natürlich erstmal damit zu tun, überhaupt für seine Kunden und Interessenten sichtbar zu werden. Einige Agenturen, die ich erlebt habe, weisen ihre Kunden auf solche Suchmaschinen-Themen überhaupt nicht hin; am Ende hat der Unternehmer für viel Geld eine schöne Website gekauft, die im Internet aber niemand kaum jemand finden kann. So kann sich diese Investition gar nicht bezahlt machen und der Frust ist vorprogrammiert.

Andere Kunden, die seit Jahren im Internet vertreten sind und dort nun den nächsten Gang einlegen wollen, brauchen hingegen keinerlei grundlegende Maßnahmen für die Suchmaschine mehr; hier geht es zum Beispiel statt dessen darum, aus der großen Schar der Online-Besucher noch mehr Kunden und Anfragen zu generieren als das bisher möglich war. Die dazu passenden Maßnahmen des Onlinemarketings sind logischerweise völlig anders als im vorigen Beispiel.

Deshalb gibt es bei mir keine Pauschalpreise. Ich erstelle für Sie Ihre eigene, einzigartige Website, die passgenau auf Ihre Ziele und Ihre Situation zugeschnitten ist; und nicht „irgendeine“ Website aus „irgendeinem“ Baukasten mit „irgendeinem“ Konzept um damit „irgendeine“ Website im Internet zu haben! Wenn Sie so etwas möchten, gehen Sie bitte zur Konkurrenz.

Sie sehen: Es gilt also, zu Beginn der Zusammenarbeit zwischen Unternehmer und Webdesigner erstmal gründlich die Köpfe zusammenzustecken, Aufklärung zu betreiben und einen anständigen Plan zu machen!

Der einfache Weg zu Ihrem individuellen Angebot

Wenn Sie also nun auf dem Web zu Ihrer neuen Website Interesse an meiner Dienstleistung in Sachen Webdesign gefunden und mich zum ersten Mal per Mail oder Telefon kontaktiert haben, dann werden ich Sie in diesem Dialog bitten, mir kurz und Knapp Ihr Vorhaben zu schildern. In den meisten Fällen werde ich bereits jetzt in der Lage sein, Ihnen einen ganz groben Investitionsrahmen für Ihre neue Website zu nennen. 

Wenn dieser zu Ihren Vorstellung passt, gehen wir den zweiten Schritt: Wir verabreden uns zu einem persönlichen, unverbindlichen Kennenlerngespräch. In lockerer Atmosphäre beim Kaffee, einer Limo oder dem Feierabend-Bier geht es nun rein um die genau Analyse Ihres Bedarfs:

  • Starten Sie schon ganz neu, oder gibt es bereits eine alte Website?
  • Bringen Sie schon Vorstellungen und Wünsche für Ihren neuen Auftritt mit, oder entwickeln wir gemeinsam etwas völlig Neues?
  • Welches sind Ihre unternehmerischen Ziele und Erwartungen für Ihre neue Website?
  • Wie gut ist Ihre Sichtbarkeit im Internet bereits?
  • Sind Texte und Bilder vorhanden? Und sollen diese weitergenutzt, optimiert oder gänzlich neu erstellt werden?
  • Finden wir gemeinsam flankierende Maßnahmen, die den Erfolg Ihres neuen Auftrittes weiter steigern und Ihnen mehr Profit bringen?

Diese und noch viele weitere Dinge sind die Bausteine, aus denen ich Ihnen …

…bei unserem zweiten Treffen dann eine individuelle Empfehlung ausspreche, wie ich an Ihrer Stelle Ihr Vorhaben angehen würde. Hier bekommen Sie ein detailliertes und auf den Cent genaues Angebot, das zu 100 % auf Sie und Ihren Bedarf zugeschnitten ist. Dieses gehen wir zusammen Punkt für Punkt durch, damit Sie jeden einzelnen Punkt für sich verstehen und bewerten können. Die vielen Bewertungen meiner erfolgreichen Kunden auf der unabhängigen Plattform „Proven Expert“ können Ihnen meine immens hohe Kostentreue und Transparenz bestätigen. Aber schauen Sie sich das gern am besten selbst an.

Mit einem guten Bauchgefühl zu Ihrer neuen individuellen Premium-Website

Auf diesem einfachen und persönlichen Weg erhalten Sie eine fundierte Basis für einen individuellen Premium Webauftritt, der Ihnen viele Jahre lang Freude bereiten wird und dessen Preis Sie ganz genau vorab kennen. Und wenn wir uns nun die Hände schütteln, sind wir im Geschäft und es kann direkt losgehen. Also, worauf noch warten – sprechen Sie mich an, ich freue mich auf Ihre Nachricht! :-)

Zurück